Elke Fröhlich | Heilpraktiker, Hettstedt | Therapieverfahren in meiner Praxis

Therapieverfahren in meiner Praxis

Akupunktur
ist ein Jahrtausende altes chinesisches Heilverfahren.
Die Akupunkturpunkte liegen auf den Energieleitbahnen / Meridianen, in denen die Lebensenergie - das Qi - zirkuliert
Mit feinen dünnen NadelnMagneten oder Laser  werden diese Akupunkturpunkte stimuliert und damit das Qi beeinflusst
Dadurch werden Blockaden im Körper gelöst und Störungen beseitigt.

In meiner Praxis kommen

Körperakupunktur
Ohrakupunktur
Hand- und Fußakupunktur

mittels Nadeln, Magnetpflaster oder Laser  zur Anwendung


Akupressur
Akupressur ist in der Wirkungsweise ähnlich der Akupunktur
Durch Druckmassage mit den Daumen- oder Fingerkuppen werden die Akupunkturpunkte behandelt.


Moxibustion
Unter Moxibustion versteht man das Abbrennen von reinem getrocknetem Beifußkraut (umgangssprachlich Moxakraut)
über den AkupunkturpunktenDiese sehr effektive und milde Wärmebehandlung kann man einzeln oder in Kombination mit
Akupunktur anwendenMoxibustion regt die Selbstheilungskräfte des Menschen an. 
Bei Hitzeerkrankungen und Entzündungen ist diese Therapieform jedoch kontraindiziert.


Chinesische Kräutertherapie
Die chinesische Kräutertherapie ist der Überlieferung zufolge dem Kaiser Shen Nung vor ca. 5000 Jahren zu verdanken.
Der eigentliche Ursprung der chinesischen Kräuterkunde liegt jedoch im alten Wissen von taoistischen Einsiedlern
aus den Bergen des alten China. Die Kräuter kommen je nach ihren energetischen Eigenschaften zum Einsatz.
Durch die Kräutertherapie werden ebenfalls bestehende Disharmonien im Organismus reguliert.


Chinesische Ernährungstherapie
Eine gesunde ausgewogene Ernährung hat einen hohen Stellenwert in der traditionellen chinesischen Medizin
Dabei haben die Lebensmittel je nach ihren energetischen Eigenschaften einen großen Einfluss auf die Gesundheit.
Ein Übermaß an bestimmten Nahrungsmittel kann genauso schaden, wie ein Mangel.
Die Organfunktionen werden geschwächt und als Folge kann es zu Erkrankungen kommen.
In der chinesischen Medizin bedeutet

Essen = Leben
Nahrung = Medizin


Tuina
Tuina ist eine manuelle Therapie und bedeutet
tui = schieben, drücken
na = greifen, ziehen

Bei Schmerzen und Funktionsstörungen im Körper reguliert sie ebenfalls Organfunktionen und Leitbahnen.
Bestandteile einer Tuinabehandlung sind Schub- und Reibetechniken, ebenso Akupressur , Greif- und Dehntechniken
Tuina kann unter Beachtung eventueller Kontraindikationen vorbeugend und therapeutisch eingesetzt werden,


Guasha
Bei einer Guasha-Therapie wird entlang der Muskelbahnen oder Leitbahnen mit einem abgerundeten
Horn- oder Jadeplättchen mehrfach mit Druck auf der Haut geschabt
Dadurch kommt es zur Steigerung der Durchblutung und Harmonisierung des behandelten Areals.


Reflexzonentherapie am Fuß
Alle Bereiche unseres Körpers spiegeln sich in den Reflexzonen in unseren Füßen wider.
Durch die manuelle Therapie kann man Störungen im Körper ertasten, spüren  und behandeln.
Daher ist diese ganzheitliche Therapie nicht nur zur Behandlung von Beschwerden geeignet,
sondern wirkt auch allgemein seelisch und körperlich harmonisierend.

Kontakt

Naturheilpraxis für Chinesische Medizin
Elke Fröhlich
Hartwigsberg 12, 06333 Hettstedt

Telefon
 03476/8578852  
Mansfeld-Südharz